Loading
back slide image

Frankfurt Datacenter

Europe, Germany

Der Standort des Rechenzentrums in Frankfurt am Main befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt vom zentralen Internetknoten DE-CIX. Redundante Glasfaseranbindung, 480 GBit/s Routingequipment und 120 GBit/s Anbindung zu verschiedenen Carriern sichern beste Konnektivität.
back slide image

Mannheim Datacenter

Europe, Germany

In Mannheim betreiben wir vorrangig unsere Microsoft hosted Exchange Umgebung. Neuste Technik und Markenserver der Firmen HP, Fujitsu sowie Routing-Equipment von Huawei sorgen für einen problemlosen Betrieb der Mailboxen.
back slide image

Roubaix Datacenter

Europe, France

Im Hause der OVH GmbH in Roubaix betreiben wir unsere Cloud Server Infrastruktur. Wechselrichter mit jeweils 250 KVA, Generatoren für 48 Stunden autonomen Betrieb und das weltweite OVH-Netzwerk bietet eine Gesamtkapazität von 7,5 Tbit/s
back slide image

Gravelines Datacenter

Europe, France

Ebenfalls im Hause der OVH GmbH betreiben wir hier einen Teil unserer DNS-Infrastruktur sowie Teile des europaweiten eMail-Message Delivery Networks.

Datacenter Locations im europaweiten Überblick

Um qualitativ hochwertige Services sicherzustellen betreiben wir Server an unterschiedlichen Standorten und getrennten Geolokationen. Nur so können kritische Prozesse voneinander getrennt werden und sichern einen nahezu ausfallfreien Betrieb.

Datacenter Technik

Die Datacenter in den wir unsere Systeme hosten sind mit modernster Kommunikations und Sicherheitstechnik ausgestattet. Alle Datacenter verfügen über mehrfach redundante Netzwerkverbindungen, Stromversorgung und Klimatisierung. In den französischen Lokationen sorgt ein verminderter Sauerstoffgehalt in den Datafloors für weitere Sicherheit. Alle Systeme werden 24/7/365 überwacht, sodass Personal vor Ort bei Problemen oder Fehlern direkt eine Analyse oder Fehlerbehebung vornehmen kann.

Glasfaseranbindungen an alle wichtigen Carriernetze sorgen zusätzlich für einen performanten Datenfluss in nahezu alle weltweiten Zielnetze.

Image

24/7/365 Monitoring

Die Funktionen unserer Server werden zentral über das Network and Security Operations Center überwacht. Im Fehler oder Problemfall beauftragen wir Personal vor Ort mit der Analyse oder Behebung des Fehlers.
Image

99.99% Uptime

Durch die mehrfach redundante Netzwerkanbindung kamen wir in den vergangenen Jahren auf eine Uptime von 99,99% im Jahresmittel auf Netzwerkebene.
Image

Mehrstufige Sicherheit

Alle Datencenter sind mit mehrstufigen Sicherheitssystemen ausgestattet. Neben biometrischer Zutrittserkennung sichert zudem eine rund um die Uhr Kameraüberwachung die Datafloors vor unbefugten Zutritten.
Ein eigenes Netzwerk erlaubt es, unabhängig von den Serverstandorten, eine optimale Dienstqualität zu bieten. Dies wird durch die Bandbreite von 4 000 Gbit/s in Europa im Endausbau erreicht.
Image

Redundante Stromversorgung

Die Rechenzentren in denen unsere Server untergebracht sind werden durch zwei voneinander unabhängige Stromeingänge mit eigenen Wechselrichtern versorgt. Bei Pannen im Stromversorgungsnetz erlauben Generatoren für 48 Stunden einen autonomen Betrieb.
Image

DDoS Schutz

Bei allen Cloud Server Dienstleistungen ist ein Schutz gegen sämtliche Arten von DDoS-Angriffen integriert. Zu diesem Zweck wurden drei Schutz-Infrastrukturen mit einer Kapazität von jeweils 160 Gbit/s in den Rechenzentren in Roubaix, Straßburg und Beauharnois aufgebaut.
Image

Hochwertiges Routingequipment

Die Routing-Infrastruktur basiert zum Großteil auf Cisco Produkten. Zwei Cisco Router (mit jeweils zwei Routing-Karten) stellen die physische Anbindung Ihrer Maschinen sicher. Die Glasfaser-Links sind mindestens doppelt und teilweise auch dreifach redundant angelegt.