Loading

FAQ`s

Häufig gestellte Fragen und Antworten darauf! Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben stehen wir gerne auch über unseren Kundensupport unter https://panel.webhod.de zur Verfügung.

Meistgelesene FAQ

Eine kleine Auswahl der wichtigsten Fragen haben wir nachfolgend zusammengestellt. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie die vollständige Auflistung der für Sie gesammelten Fragen und _Antworten von unserem Kundensupport.

Image

Einrichtung von Outlook mit gebuchten hosted Exchange Produkten

Die Einrichtung von Outlook mit einem bei uns gebuchten hosted Exchange Produkt erklären wir in unserem Hilfedokument Nummer 0001. Den Link für den Download finden Sie auf dieser Seite weiter unten.
Bitte beachten Sie, dass unsere Exchange Server Microsoft Outlook ab Version 2010 SP2 unterstützen.
Image

Können unsere hosted Exchange Produkte auch mit einer nicht bei uns registrierten Domain verwendet werden?

Ja, das ist problemlos möglich. Sie können beliebig viele Domains Ihrem Exchange Account hinzufügen. Wenn Sie unsere hosted Exchange Produkte mit einer extern registrierten Domain verwenden möchten ist es jedoch zwingend erforderlich, dass Sie die DNS-Einträge der Domain entsprechend anpassen. Welche Anpassungen notwendig sind erklären wir Ihnen weiter unten auf dieser Seite.
Image

Kann ich meinen Cloud Server weitere IP-Adressen hinzufügen?

Ja, dies ist möglich. Ihrem Cloud-Server können neben den bereits im Paket enthaltenen IP-Adressen weitere IP-Adressen (IPv4 oder IPv6) hinzugefügt werden.
Weitere IP-Adressen sind kostenpflichtig. Bitte sprechen Sie mit unserem Kundensupport um die Preise für weitere IP-Adressen zu erfragen.

FAQ`s

Wir haben nachfolgend eine Auswahl an Fragen, die unser Kundensupport in den letzten Jahren beantwortet hat zusammengetragen und diese beantwortet.

Die nachfolgende Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie weitere offene Fragen haben kontaktieren Sie uns über den LiveChat oder unser Kundencenter.

Hosted Exchange

Hosted Exchange 2013 - Outlook manuelle Einrichtung

Für die Einrichtung von Outlook nutzen Sie bitte unsere Anleitung HDOC0001.
Diese können Sie unter folgendem Link herunterladen:

Webhod Networks HDOC0001

Hosted Exchange 2013 - Welche DNS-Einträge werden benötigt?

Nur mit korrekt gesetzten DNS-Einträgen können Sie problemlos Ihren Outlook-Client mit unserem Server verbinden. Weiterhin muss der sogenannte MX-Eintrag (Wikipedia: MX Resource Record) Ihrer Domain gesetzt sein um eMails zu empfangen.

Für die korrekte Funktion Ihres Produkts werden zwei DNS-Einträge benötigt:

  1. der MX Eintrag
  2. der SRV Eintrag (Wikipedia: SRV Resource Record)
  1. Bitte setzen Sie den folgenden MX-Eintrag für Ihre Domain:
    IN MX 10 inbound-mxpools.euprod1.jupitercloud.de
  2. Bitte setzen Sie den SRV-Eintrag für Ihre Domain:
    autodiscover._tcp.ihredomain.de IN SRV 0 0 443 jupitercloud.exchange

Sollte Ihre Domain über uns registriert oder zu uns transferiert worden sein, übernehmen wir diesen Vorgang für Sie. Anderenfalls wenden Sie sich bitte an Ihre Domainprovider um die korrekte Erstellung der DNS-Einträge zu erfragen.

Achtung: falsch gesetzte DNS-Einträge können zur Unerreichbarkeit Ihrer Domain führen!

Hosted Exchange 2013 - Outlook automatische Einrichtung

Achtung: Bitte richten Sie zuvor die benötigten DNS-Einträge für Ihre Domain ein!

Für die Einrichtung von Outlook nutzen Sie bitte unsere Anleitung HDOC0002.
Diese können Sie unter folgendem Link herunterladen:

Webhod Networks HDOC0002

Einrichtung mobile Geräte (iOS)

Für die Einrichtung von mobilen iOS Clients stellen wir die die Anleitung Webhod HDOC0004 zur Verfügung.

Bitte laden Sie sich diese herunter und folgen Sie den Anweisungen im Dokument.

 

Webhod Networks HDOC0004

Einrichtung mobile Geräte (Android)

Bitte rufen Sie zur Einrichtung des Exchange-Kontos zunächst die „Einstellungen“ auf, und wählen Sie dann den Punkt „Konten“.

Tippen Sie dann auf „Konto hinzufügen“, und wählen Sie danach „Exchange“ aus.

 

Geben Sie Ihre zuvor über das Exchange Admin Center angelegte eMail-Adresse an, und tippen Sie auf „Manuell einrichten“.

Wählen Sie im nächsten Fenster als Kontotyp „Exchange“ aus.

 

Geben Sie nun Ihr Passwort für Ihre Mailbox ein, und tippen Sie dann auf „Weiter“.

Bei den Servereinstellungen geben Sie als Server „jupitercloud.exchange“ an und tippen danach erneut auf „Weiter“.

 

Die Meldung der Remote Sicherheitsverwaltung bitte mit „OK“ bestätigen, da ansonsten der Einrichtungsvorgang an dieser Stelle abgebrochen wird.

Bei den Konto-Optionen wählen Sie bitte „Weiter“ (die Kontoeinstellungen können bei Bedarf auch nach der Einrichtung noch verändert werden).

 

Abschließend muss nur noch der Geräteadministrator aktiviert werden (Sie bekommen eine Meldung: „Geräteadministrator aktivieren?“).

Nach erfolgreicher Einrichtung können Sie nun Ihr Konto noch individuell benennen. Bitte bestätigen Sie Ihre Eingaben mit „Weiter“.

 

Die Verbindung zu unseren Exchange Diensten ist damit hergestellt, und Ihre E-Mails, Termine und Kontakte werden ab sofort synchronisiert (WLAN- bzw. mobile Datenverbindung vorausgesetzt).

Hinweis: Die Synchronisationshäufigkeit und andere Konto-Einstellungen können Sie unter „Einstellungen“ -> „Konten“ verwalten, indem Sie auf das eingerichtete Konto tippen und die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Öffnen eines freigegeben Kalenders
  • Öffnen Sie den Dialog “Kalender” in Ihrem Outlook
  • Klicken Sie RECHTS (rechte Maustaste) auf “Meine Kalender” und wählen Sie die im Bild angezeigten Dialoge aus:
  • Kalender Hinzufügen -> Freigegebenen Kalender öffnen
  • Wählen Sie nun den Punkt “Namen” um einen Benutzer aus der globalen Adressliste auszuwählen.
  • Die globale Adressliste öffnet sich und Sie wählen den gewünschten Benutzer aus
  • Der freigegebene Kalender öffnet sich nun in Ihrem Postfach.
Wird Thunderbird oder ein anderer eMail-Client unterstützt?

Ja, grundsätzlich wird Thunderbird oder jede andere eMail-Client unterstützt.

Allerdings stehen bei Verwendung eines alternativen eMail-Clients keine Exchange Funktionen wie Gruppenkalender, gemeinsames Adressbuch etc. zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie auch, dass sich unser Support auf die Verwendung von Microsoft Outlook ab Version 2010 SP2 beschränkt. Sollten Sie einen anderen eMail-Client verwenden bitten wir Sie sich direkt an den Support des Softwareherstellers zu wenden.

Welche Outlook Versionen werden unterstützt?

Unsere Exchange Server verwenden das sogenannte MAPI over HTTPS Protokoll.

Folgende Outlook-Versionen können mit unseren Exchange Produkten verwendet werden:

 

  • Outlook 2010 SP2
  • Outlook 2013
  • Outlook 2016

 

Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass Outlook 2010 erst mit installiertem Service Pack 2 mit unseren Exchange Produkten kompatibel ist.

Ältere Outlook Versionen werden nicht unterstützt.

Exchange Verwaltungscenter - anlegen einer Mailbox

Informationen zum Anlegen einer Mailbox über unser Exchange Verwaltungscenter finden Sie in unserem Hilfedokument 0005

 

Webhod Networks HDOC0005

Exchange Verwaltungscenter - neue eMail-Adresse anlegen

Informationen zum Anlegen einer neuen eMail-Adresse für ein bereits bestehendes Exchange Konto finden Sie in unserem Webhod Hilfedokument.

 

Webhod Networks HDOC0006

Exchange Verwaltungscenter - senden als Berechtigung erteilen

Informationen zum Erteilen der “Senden Als” Berechtigung für ein bei uns gehostetes Exchange Postfach finden Sie in unseren Hilfedokumenten

 

Webhod Networks HDOC0007

Exchange Verwaltungscenter - Postfach Vollzugriff einrichten

Informationen zum Einrichten eines Vollzugriffs auf Ihr Postfach finden Sie im unten genannten Hilfedokument

 

Webhod Networks HDOC0008

Exchange Verwaltungscenter - hinzufügen einer neuen Domain

Sie können Ihrem bestehenden Exchange Account eine weitere Domain hinzufügen und im Anschluss eMail-Adressen für diese Domain anlegen. Sie können beliebig viele Domains Ihrem Exchange Account hinzufügen.

Eine Anleitung wie eine neue Domain Ihrem Exchange Account hinzugefügt wird finden Sie im unten genannten Hilfedokument.

 

Webhod Networks HDOC0009

Cloud Server

Wie erstelle ich einen RDNS-Eintrag für meine IP-Adresse?

Die Einrichtung eines RDNS Eintrags (Wikipedia: RDNS) erfolgt zentral über den Kundensupport. Aktuell bieten wir leider keine API an um diesen Vorgang zu erledigen,

Bitte eröffnen Sie ein neues Support-Ticket über unser Kundencenter unter https://panel.webhod.de.

Wie kann ich zusätzliche IP-Adressen bestellen?

Die Bestellung zusätzlicher IPv4 oder IPv6 Adressen ist generell gegen Aufpreis möglich. Kontaktieren Sie hierzu bitte unseren Kundensupport über unser Kundencenter unter https://panel.webhod.de

Kann ich ein komplettes Klasse C Netz bestellen?

Die Bestellung eines vollständigen Klasse C Netzes ist leider auf Grund der Vergaberichtlinien der ICAN nicht möglich.

Kann ich meinen virtuellen Cloud Server über eine Konsole verwalten?

Ja, in unserem Kundencenter unter https://panel.webhod.de steht Ihnen eine komplette Verwaltungskonsole zur Verfügung.

Über das Verwaltungspanel können Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Anlegen von Backups
  • Planen von Backups
  • Neuinstallation Ihres Servers
  • Monitoring der Serverauslastung
  • Start und Stoppen des Servers
  • Konfiguration der integrierten Firewall
Steht eine Notfallkonsole zur Verfügung?

Ja, eine Notfallkonsole (VNC) steht Ihnen über unser Kundencenter unter https://panel.webhod.de zur Verfügung.

Sollten Sie keinen Zugriff mehr auf Ihren Server mittels SSH haben können Sie diese Konsole verwende um notwendige Konfigurationen durchzuführen.