Loading
03Dez 2017

0

1340

Hosted Exchange für Kleinunternehmen

Webhod hosted Exchange Umgebung

Bei der Wahl einer zu Ihrem Unternehmen passenden Exchange Umgebung, müssen einige Faktoren berücksichtigt werden.

Der wichtigste Faktor ist hierbei die Größe Ihres Unternehmens.

Haben Sie mehr als 50 Mitarbeiter? Wenn ja wird empfohlen eine eigene, dedizierte Exchange Umgebung zu betreiben. Ob diese bei Ihnen On-Premise oder bei einem Dienstleister betrieben wird spielt hier eher eine untergeordnete Rolle.

Die Kosten für die Bereitstellung einer shared Exchange Umgebung bei einer großen Benutzeranzahl ist weitaus größer als die Bereitstellung einer dedizierten Exchange Umgebung.

Bei kleineren Unternehmen ist der Betrieb der Mailboxen innerhalb einer hosted Exchange Umgebung sinnvoll. Nur weil das IT-Budget nicht ausreichend für eine eigene Exchange Umgebung ist, bedeutet dies nicht, dass Sie auf die Vorteile von Exchange verzichten müssen.

Für kleinere Unternehmen aber auch für Privatpersonen eignet sich der Einsatz von hosted Exchange hervorragend.
Warum haben wir nachfolgend in fünf Punkten zusammengefasst.

Top-Vorteile von gehosteten Exchange Servern für kleine Unternehmen und Privatpersonen:

  1. Anfängliche Kosten: Die Kosten für die Einrichtung eines gehosteten Exchange Servers sind minimal. Ganz im Gegensatz zur Implementierung eines lokalen Exchange Servers. Sie benötigen keine eigene Hardware, was oft die Komponente ist, die die Brieftasche eines kleinen Unternehmens leeren würde. Alle Dienste, die Ihr Unternehmen benötigt, sei es Hardware-Redundanz, Datenredundanz oder Managed Support, werden in das monatliche Support-Paket für jeden Benutzer einbezogen.
  2. Planbares Budget: der monatliche Preis bei hosted Exchange Produkten ändert sich in der Regel nicht. Sie können somit bereits vorher planen mit welchen finanziellen Aufwänden Sie bei der Einführung von Exchange rechnen müssen.
    Im Gegensatz zu einer on Premise Lösung kümmert sich der Provider vollständig um den Einkauf der Hardware, die Wartung sowie die Beschaffung von Ersatzteilen bei Hardwareschäden. Dies entlastet Ihre IT-Abteilung maßgeblich und schont zudem Ihren Geldbeutel.
  3. Professionelle Serverumgebung: Kleine Unternehmen oder Privatpersonen haben nicht die Möglichkeit einen eigenen, den Standards entsprechenden Serverraum einzurichten. Brandschutz, Zugangskontrolle, Internetanbindung, USV sowie Klimatisierung sind nur einige der kostenintensiven Punkte.
    Beim Einsatz einer hosted Exchange Lösung kümmert sich der Provider um den störungsfreien Serverbetrieb in professionellen Rechenzentren.
  4. Sicherheit und Redundanz: In einer lokalen Exchange-Umgebung in Ihrem Büro oder zu Hause fehlen Sicherheitskonzepte, die den unterbrechnungsfreien Betrieb der Exchangeumgebung sicherstellen. Hierzu zählt zum Beispiel die Sicherstellung kontinuierlicher Energieversorgung. Bei einem Stromausfall wären Ihre eMail-Systeme unter Umständen stundenlang offline, wennkeine passende USV-Lösung eingesetzt wird. Weiterhin stellen Provider durch ein lokales oder globales eMail-Delivery Netzwerk die kontinuierliche Auslieferung Ihre eMails sicher. Die Implementierung einer solchen Lösung für onPremise Systeme ist grundsätzlich möglich jedoch gerade für kleine Unternehmen sehr kostenintensiv. Die erste Wahl sollte daher auch hier eine hosted Exchange Lösung sein.
  5. Technischer Support: Bei der Verwendung einer hosted Exchange Lösung können Sie stets auf den in der Regel 24/7/365 zur Verfügung stehenden Support des Providers zurückgreifen. Dieser kümmert sich bei Fragen oder Problemen umgehend um Ihre Anfrage.
    Die Notwendigkeit einen eigenen Helpdesk zu unterhalten entfällt daher. Auch dies spart immense Personalkosten.

Unterstützt eine hosted Exchange Lösung den Erfolg Ihres Unternehmens?
Wenn Sie Wert auf sofortigen Support, hohe Sicherheit, Datensicherheit, Redundanz und planbare, budgetierbare Kosten legen ist die Antwort ein klares „Ja“.