Loading
19Dez 2017

0

887

Microsoft kündigt Exchange Server 2019 an

Microsoft hat auf der Ignite in Orlando Exchange Server 2019 angekündigt. Die erste Preview soll demnach Mitte 2018 veröffentlicht werden. Das Release ist für die zweite Jahreshälfte geplant. Welche neuen Funktionen es geben wird, ist allerdings noch nicht offiziell bekannt gegeben worden. Daher muss man sich wohl noch etwas gedulden.
Positiv ist immerhin schon einmal, dass es noch eine neue Exchange Version geben wird, die sich lokal installieren lässt.

Exchange 2019 wurde während des Vortrags “Inside Exchange Online” angekündigt.
Eine Aufzeichnung der Session ist hier zu finden:

Leider enthält die Session nur die Ankündigung und den Hinweis, dass der Fokus bei Exchange 2019 auf Security, Managability, Usability und Compliance liegt. Der Session ist also kaum mehr zu Exchange 2019 zu entnehmen. Dennoch ist die Sessions sehenswert.

Ganz nebenbei wurde dann auch die neue Windows Server 2016 Version (1709) angekündigt. Die neue Version wird es ab Oktober geben. Hier ist die Liste der Neuerungen allerdings auch etwas überschaubarer:

Ganz interessant ist unter anderem das “Project Honolulu”, welches eine HTML5 Oberfläche für Windows Server 2016 und Server 2012/R2 bereitstellt. Diese sieht ungefähr so aus:

Project Honolulu

Ein Preview der Software lässt sich hier herunterladen:

Weitere Informationen gibt es hier: