Loading
23Dez 2017

0

723

Office 365 vs. Hosted Exchange – Vor- und Nachteile beider Lösungen

Office 365 vs. hosted ExchangeOffice 365 oder hosted Exchange? Die richtig gewählte Cloud-Hosting-Lösung kann dazu beitragen, die Probleme des Server-Managements zu beseitigen. Zudem bietet Cloud-Hosting eine weithin skalierbare Kostenstruktur. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten im Bereich Cloud-Hosting – die Auswahl des richten Anbieters kann je nach Anforderung kompliziert sein.

Um Office 365 ranken sich viele Mythen. In erste Linie geht es darum herauszufinden ob sich diese Lösung oder eher ein gehosteter Exchange Service für Ihr Unternehmen eignet. Werfen wir nun einen Blick auf die Vor- und Nachteile beider Lösungen die Ihnen bei der richtigen Wahl Ihres Service-Providers helfen können.

Office 365 Pros

Da Office 365 von Microsoft verwaltet wird, sind einige IT-Manager der Ansicht, dass Office 365 Lösungen gehorteten Exchange-Anbietern überlegen sind. Genannte IT-Manager glauben, dass Office 365 durch die Ressourcen, Investitionen und das Know-How von Microsoft gestärkt wird.

Da Serverupdates für die breite Öffentlichkeit publiziert werden, muss der Hosting-Provider diese zunächst testen, bevor diese in der produktiven Hosting-Umgebung eingeführt werden können. So werden möglicherweise Updates in Office 365 schneller bereitgestellt.

Wenn Sie sich für Office 365 entscheiden, enthält dieses Paket direkt die Möglichkeit Instant Messaging, SharePoint und Lync Online für Besprechungen zu nutzen. Während andere Anbieter eine Reihe zusätzlicher Dienste anbieten, sind beim Kauf von Office 365 Produkten diese Dienste meist im Vorfeld bereits verfügbar.

Office 365 Cons

Office 365 beschränkt die Anzahl der eMail-Empfänger an die Sie innerhalb von 24 Stunden eMails versenden können auf 500 Stück für kleine Unternehmen/Privatkunden und 1500 für Unternehmenskunden. Diese Beschränkung gelten für die Gesamtzahl der gesendeten eMails und nicht pro eMail-Empfänger.

Während Ausfallzeiten ein Risiko darstellen, welches bei jedem Cloud-Anbieter vorhanden ist, scheinen die Office 365 Dienste regelmäßig offline zu sein. Dies ist gerade für Unternehmen unvorteilhaft. Ein weiteres Problem ist in diesem Zusammenhang der zur Verfügung stehende Support. Kleinunternehmen und Privatkunden erhalten bei Office 365 keine telefonische Unterstützung. Stattdessen müssen sich diese Kunden damit begnügen Hilfeartikel auf der Microsoft-Website zu durchsuchen oder Fragen an das Community-Forum zu stellen damit die Probleme gelöst werden. In diesen Situationen hilft ein dedizierter IT-Supportmitarbeiter eines hosted Exchange Anbieters schneller.

Hosted Exchange Pros

Im Gegensatz zu Office 365 bieten hosted Exchange Anbieter hervorragende Unterstützung für deren Kunden – dazu gehört auch in vielen Fällen telefonischer Support für alle Kundengruppen. Wenn Sie Fragen oder Probleme mit Ihrem Produkt haben, können Sie den direkten Kontakt zu “echten” Menschen herstellen, die Ihnen schnell und unkompliziert bei der Behebung des Problems behilflich sind. Bei den meisten gehosteten Exchange-Diensten zahlen Sie nur für das, was Sie auch wirklich benötigen. Für Unternehmen, die auf Ihr Budget achten ist es sinnvoll nur die Services zu bezahlten, die auch wirklich verwendet werden anstelle ein ganzes Paket zu buchen vom dem 70% der Services nicht benötigt werden.

Zudem entfällt bei den meisten hosted Exchange Anbietern die Beschränkung der maximalen eMail-Empfänger oder das Produkt kann auf die individuellen Ansprüche des Kunden angepasst werden. Für einige Unternehmen ist es zudem sehr wichtig Unternehmensdaten auf Servern im Land des Unternehmenssitzes abzulegen. Entscheiden Sie sich für Office 365, kann nicht nachvollzogen werden auf welchen Servern und in welchen Rechenzentren Ihre sensiblen Unternehmensemails tatsächlich gespeichert sind.

Hosted Exchange Cons

Während in der Geschäftswelt Microsoft hinreichend bekannt ist, müssen Unternehmen, die sich für eine gehostete Exchange Lösung entscheiden, zunächst vertrauen zum unbekannteren Dienstanbieter aufbauen. Diese Vertrauensbasis kann jedoch schnell aufgebaut werden, indem Sie mit dem Anbieter in Kontakt treten und Ihre individuellen Ansprüche besprechen. Zuverlässige und seriöse Anbieter werden gerne ein Ihren Vorstellungen entsprechendes Angebot erstellen, dass auf die Anforderungen Ihres Unternehmens passt.

Kunden, die einen gehosteten Exchange-Dienst verwenden, erhalten in der Regel kein komplettes Paket an zusätzlichen Diensten. Die meisten Kunden schätzen jedoch die Möglichkeit nur die Dienste auszuwählen und zu bezahlen die auch wirklich benötigt werden.

Hosted Exchange Anbieter sind nicht direkt mit Microsoft verbunden, genießen in der Regel jedoch eine starke Partnerschaft. Die meisten Anbieter beschäftigen Microsoft Certified Professionals, die Experten für die Bereitstellung von Cloud-Services sind.

Welcher Cloud-Dienst nun zu Ihrem Unternehmen passt entscheiden Sie schlussendlich selbst, denn nur Sie kennen die Anforderungen Ihres Unternehmens. Wenn Sie die aufgezählten Vor- und Nachteile noch in Betracht ziehen, sollte Ihnen die Entscheidung leichter fallen. Wie bei jeder geschäftlichen Entscheidung sind die wichtigsten Punkte die Bedürfnisse und das Budget Ihres Unternehmens.
Vor der Auswahl des Anbieters sprechen Sie außerdem mit einem Experten oder einem Berater des IT-Supports um eine umfassende Analyse der Anforderungen zu erhalten.